Gotha-Portal

Das Gotha-Portal ist ein digitales Projekt des Sammlungs- und Forschungsverbunds Gotha. Das Portal wird die verteilt vorliegenden digitalen Objekte, Sammlungen und Ressourcen der Verbundinstitutionen über ein einziges Metaportal virtuell zusammenführen und über eine Gesamtsuche für Forschung und Öffentlichkeit zugänglich und intuitiv recherchierbar machen. Als digitaler Forschungsraum ermöglicht es die orts- und zeitunabhängige Forschung mit dem digitalen Material sowie dessen Analyse, Annotation, Visualisierung, Edition und Publikation.

Verschiedene Formate wie der Blog des Portals, ein virtuelles Ausstellungsportal und ein partizipatives Citizen-Science-Modul zum Einbezug interessierter Bürgerinnen und Bürger in Forschungsprozesse unterstützen den gezielten Wissenstransfer in die Gesellschaft. Einer der zentralen Bausteine des Portals ist FactGrid. „A Database for Historians“, ein Kooperationsprojekt mit Wikimedia Deutschland e.V. Die Datenbank ermöglicht die semantische Vernetzung und Visualisierung historischer Daten von Personen, Orten, Objekten etc. und dient unter anderem der Zusammenführung verteilter, prosopographischer Informationen.

Die Entwicklung des modularen, auf etablierten und generischen Lösungen aufsetzenden Gotha-Portals ist eng verbunden mit dem Kulturportal für Thüringen, dessen Komponenten wie das Editionsportal oder das virtuelle Ausstellungsportal im Gotha-Portal nachgenutzt werden.

Projektleitung: Dr. Kathrin Paasch
Ansprechpartnerin: Dr. Hendrikje Carius, PD Dr. Julia A. Schmidt-Funke