Herzog-Ernst-Stipendiatenworkshop am 22. Juni 2017

Zum nächsten Stipendiaten-Workshop im Rahmen des Herzog-Ernst-Stipendiatenprogramms der Fritz-Thyssen-Stiftung laden wir am Donnerstag, dem 22. Juni 2017 ein. Von 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr werden vier Forschungsprojekte vorgestellt:
Dominik Fugger (Erfurt) spricht über „Vom universellen Heidentum zur germanischen Religion. Eine Untersuchung zur Religionsgeschichtsschreibung in der Frühen Neuzeit“
Alessio Panichi (Pisa) spricht über “Beyond Religious and Confessional Boundaries: The Reception of Tommaso Campanella’s Atheismus Triumphatus in Seventeenth-Century Germany“
Karen Eline Hollewand (Oxford) spricht über “Hadriaan Beverland and the ’scientiae sexualis‘ of the seventeenth century”
Renata Schellenberg (Sackville) spricht über “Viewing the Object in Eighteenth-Century Germany”
Alle Vorträge finden im Seminarraum des Forschungszentrums (“Pagenhaus”) auf Schloss Friedenstein statt.

Aushang_Workshoptag_22_06

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.