Stipendium für literarische Recherche in der Forschungsbibliothek Gotha

Auf Initiative der Kulturstiftung des Freistaats Thüringen, des Freundeskreises der Forschungsbibliothek Gotha e. V., des Forschungszentrums Gotha sowie der Literarischen Gesellschaft Thüringen e. V. erhalten Schriftstellerinnen und Schriftsteller 2021 erstmals die Möglichkeit, mit einem Stipendium in der Forschungsbibliothek Gotha zu recherchieren.

Bibliotheken bewahren nicht nur Literatur – Bibliotheken können auch zu Literatur inspirieren.

Das erstmals aufgelegte Bibliotheksstipendium eröffnet Autorinnen und Autoren aller literarischen Gattungen (Roman, Lyrik, Drama, etc.) die Gelegenheit, sich in der Recherchephase ihrer literarischen Projekte mit Beständen der Forschungsbibliothek Gotha auseinanderzusetzen. Das Stipendium ist mit 1.500 Euro dotiert und ermöglicht 2021 einen einmonatigen Aufenthalt in Gotha. Die Unterkunft wird gestellt. Bewerbungen für das Jahr 2021 können ausschließlich unter Verwendung des Online-Antragsformulars bis zum 28. Februar 2021 eingereicht werden.

Mit dem Bibliotheksstipendium möchten die Kooperationspartner einmal im Jahr nationalen ebenso wie internationalen Autorinnen und Autoren die Möglichkeit geben, für ihre literarischen Projekte nach Gotha zu kommen und mit den Beständen der Forschungsbibliothek zu arbeiten.

Die Bewerberinnen und Bewerbern werden gebeten, sich im Vorfeld über die Forschungsbibliothek zu informieren und in ihrer Bewerbung die für ihr literarisches Projekt relevanten Bestände zu benennen.

Weitere Informationen unter www.kulturstiftung-thueringen.de.

Kooperationspartner:

Kulturstiftung des Freistaats Thüringen

Freundeskreises der Forschungsbibliothek Gotha e.V.

Forschungszentrum Gotha

Literarische Gesellschaft Thüringen e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.