Das Forschungszentrum Gotha lädt ein zum neuen Sommerprogramm

Das Sommerprogramm des Forschungszentrums steht und alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen!
Los geht es am Donnerstag, 6. Mai, mit einem Gastvortrag von PD Dr. Magnus Ressel (Frankfurt) über „Bürgerliche Toleranz in der konfessionalisierten Praxis. Die lutherische Gemeinde in Genf im 18. Jahrhundert“. Beginn ist um 17:15 Uhr. Das Veranstaltungsprogramm findet Corona-bedingt vorerst im virtuellen Raum statt. Für den Zugangslink melden Sie sich bitte an unter: forschungszentrum.gotha@uni-erfurt.de
Im Laufe des Sommers wird dann, wenn es die Pandemielage erlaubt, wieder zu Präsenzveranstaltungen übergegangen. Dann steht nämlich unter anderem auch die bereits einmal verschobene Sommerschule des Sammlungs- und Forschungsverbunds Gotha zum Themenschwerpunkt 2020/21 „Klima in historischer Perspektive“ auf dem Programm. 
Bitte informieren Sie sich vorab über den aktuellen Stand auf der Homepage des FZG.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.